*** Atemtag - Bei mir bin ich zu Hause - 01.07.2017 *** Donnerstag, 17. Okt. 2019 - 08:40   

   ***Die nächsten Termine***
 
  Worum gehts
  Einzeltherapie
  Kurse in der Gruppe
  Heilkraft des Atems
 
  Atemkurse
  Palliative Atemtherapie
  Verwöhnmassage
  Die Köstlichkeit des
     Atemzuges
  Tönen
  Berühren
 
  Ilse Eckert
  Kontakt
  Links
  Datenschutz
 
Einzeltherapie

 Einzeltherapie

 
Als Schwerpunkt hat sich in meiner Arbeit die Begleitung von Menschen in schwierigen Lebensphasen herauskristallisiert: Der Atem tröstete Menschen die einen wertvollen Mitmenschen verloren hatten, sei es durch den Tod oder eine andere Trennung.
 
Auch bei anderen privaten und auch bei beruflichen Umbrüchen und den damit verbundenen Gefühlen konnte der Atem hilfreich tätig sein.

Bei Menschen mit - Ängsten ist die Arbeit am Atem und der Empfindung eine tragende Stütze geworden. Menschen aller Altersstufen mit und ohne Gesundheitsprobleme, schätzen sehr die angenehmen Wirkungen die in der Regel nach den Behandlungen auftreten.

 
Die Einzelbehandlung findet meist auf einer Liege statt; die zu behandelnde Person ist vollständig bekleidet und überlässt sich den erfahrenen Händen der Behandlerin, die mit sanften Berührungen, Dehnungen oder leichtem Druck den Kontakt aufnimmt. Der Atem hat die Fähigkeit dorthin zu fließen, wohin er gelockt wird, um seine heilsame und lösende Wirkung zu entfalten. So wie ein Fluss bei entsprechender Strömung kleine Steine, Unrat und Geäst mit sich trägt und schließlich dem Meer übergibt, so kann auch der Atem auf sanfte Art Schlackenstoffe im Körper lösen und Spannungen ausgleichen. Regionen, die stark belastet sind, lassen meist auch den Atem nicht mehr frei fließen, so dass der Stoffaustausch gebremst ist. Ein Ziel ist die Wiederherstellung des natürlichen Atemflusses bei einer annehmenden Haltung sich selbst gegenüber, egal welche Empfindungen gerade gefühlt werden.

Eine Behandlung dauert ca. 60 Minuten, und um sich mehr mit der eigenen Tiefe zu verbinden sind meist mehrere Behandlungen nötig, während das grundsätzlich Wohltuende bereits beim ersten Mal erlebt wird.

 
 
 
 

   nach oben nach oben